Panoramapark hat eröffnet

2011 10 20 preopening panoramapark 21 Panoramapark hat eröffnetDer Neunkirchner Panoramapark hat den Betrieb aufgenommen. Am 20.10. durfte ich ihn bei der großen Feier offiziell eröffnen. Nach mehr als einem Jahrzehnt ist Neunkirchens größte Steinwüste, das NSW-Gelände, damit endgültig Geschichte. Bilder dazu gibt es zum Beispiel hier: Galerie – Eröffnung Panoramapark

In meiner Eröffnungsrede habe ich unter anderem auf das Thema des Abends hingewiesen: “Come together”. Wenn man die Hebel richtig ansetzt, kann es möglich sein, Neunkirchens Innenstadt mit dem neuen Einkaufszentrum zu verbinden. Man sollte den Panoramapark nicht ausschließlich als Konkurrenz, sondern vielmehr als Chance sehen, gemeinsam zu einer Einkaufsstadt zusammenzuwachsen. Der Weg in die Innenstadt ist nicht weit, und dort werden viele Produkte feilgeboten, mit denen der Panoramapark nicht aufwarten kann.

“Zusammenfinden” soll aber auch in anderer Hinsicht verstanden werden. Ich erwarte mir eine sachliche politische Zusammenarbeit aller im Gemeinderat vertretenen Parteien. Gemeinsam sollte man danach trachten, das Wohl Neunkirchens in den Vordergrund zu stellen, auch wenn dies gelegentlich auf Kosten eigener Profilierung geht.

Ich habe auch das Thema Ritterkreuzung und Verkehrsanbindung angesprochen: Es war und ist uns sehr wohl bewusst, dass der Panoramapark ein erhöhtes Verkehrsaufkommen mit sich bringt. Aus diesem Grund habe ich bereits vor mehr als einem Jahr alle Hebel in Bewegung gesetzt und mit den Verantwortlichen des Landes gesprochen. Diese haben nach mehreren Besichtigungen und Messungen eine Lösung erarbeitet. Sollte das Konzept der Stausonden, die sich gerade in der Einrichtungsphase befinden, nicht ausreichen, werde ich mich natürlich mit Vehemenz für eine bessere Lösung einsetzen.